Saisoneröffnung

Am Samstag, den 21.04.2018, ab 14.00 Uhr, läutet der Tennisverein mit der Platzeröffnung die neue Saison ein. Zum freien Tennisspielen, Kaffee und Kuchen und Grillen am Abend finden sich hoffentlich viele Spieler und Mitglieder ein, um einen schönen Nachmittag auf der Tennisanlage zu verbringen.

Platzaufbau und Vereinsheimputzete

Am 14.04.18 findet ab 09:15 Uhr die Vereinsheimputzete statt. Wie immer werden viele helfende Hände gebraucht.

Der Platzaufbau am 14.04 findet aufgrund der Platzinstandsetzungsarbeiten der Fa. Nohe nicht statt. Dafür wird der Platzaufbau am 21.04., vor dem Saisonauftakt ab 09:30 Uhr, fertig gestellt.

 

 

Hauptversammlung beim TV Eschach

Der Tennisverein Eschach lud kürzlich zu seiner Hauptversammlung in die Gaststätte „Katzenbeißer“ nach Eschach ein. 2017 wäre ein gutes und erfolgreiches Jahr für den Verein gewesen, begann der Vorstand Thomas Fischer seinen Bericht. Aus sportlicher Sicht könne man sehr zufrieden sein, es gab weder Auf- noch Absteiger und alle Mannschaften erzielten in ihren Gruppen einen guten Platz im vorderen Mittelfeld. Der Vorstand hob aber auch das intakte und lebendige Vereinsleben hervor. Über das ganze Jahr hinweg lockten demnach Veranstaltungen wie das, über die Grenzen Eschachs hinaus bekannte Skatturnier, das sonntägliche Frühshoppen oder die Freitagabend-Bewirtungen viele Mitglieder und nicht Mitglieder ins Vereinsheim. Vor allem aber aus wirtschaftlicher Sicht war das zurückliegende Jahr ein erfolgreiches. Nachdem man 2016 noch eine „schwarze Null“ geschrieben habe konnte man im letzten Jahr einen deutlichen Gewinn erzielen, erläuterte Fischer weiter. Vor allem das Sommerfest mit Eschach-Open-Turnier und gestiegene Umsätze im Vereinsheim trugen ihren Teil dazu bei. Damit stehe der Verein finanziell auf soliden Füßen, so Fischer weiter. Wenn man dieses Jahr mit einem ähnlichen Plus schließen könnte, wäre der Tennisverein 2019, wenige Jahre nach dem Vereinsheimumbau, schon wieder schuldenfrei. Das sportlich solide Ergebnis der Eschacher Mannschaften lobte auch Sportwart Jan Kirchvogel in seinem Bericht. Mit acht teilnehmenden Mannschaften an der Verbandsrunde 2017 könne man sich im Vergleich mit anderen Vereinen absolut sehen lassen, sei aber auch an Grenzen gestoßen, was die Auslastung der Plätze betrifft. Die Plätze wären unter der Woche an den Abenden nahezu komplett mit dem Training der aktiven Mannschaften belegt und auch die Spieltermine an den Wochenenden seien nur dank Verschiebungen möglich, so der Sportwart weiter. Durchweg positiv waren die Reaktionen aller Spieler auf das neue schwedische Trainergespann Lars Svensson und Anders Gullberg, die alle aktiven Mannschaften im letzten Jahr trainierten und auch 2018 wieder das Training übernehmen werden. In der kommenden Saison gehe der Tennisverein mit neun Mannschaften an den Start berichtete Jan Kirchvogel weiter. Gemeldet wurden im Jugendbereich eine Kids-Cup-U12-Mannschaft und eine Juniorenmannschaft. Bei den Aktiven treten wieder eine Damen- und zwei Herrenmannschaften an. Auch in den anderen Altersklassen sind die Männer stark vertreten so gibt es wieder eine Herren 55-Mannschaft, eine Herren 60-Mannschaft und ein Hobby Herren-Team. Neuzusammengefunden haben sich die Damen-40, die im kommenden Jahr zum ersten mal an den Start gehen werden. Nicht ohne Stolz schloss der Sportwart seinen Bericht damit, dass, als besonderes Highlight für alle Spielerinnen und Spieler, einheitliche Vereinsanzüge und Spieloutfits bestellt wurden. Insgesamt 75 Sätze wurden bestellt. Dank großzügigem Sponsoring von EDEKA Knaurhase und der Unterstützung von Sport Schoell war dies mit einem sehr geringen Eigenanteil für die Spieler möglich. Hierzu wurde eigens das Logo des Vereins überarbeitet und ein neues Vereinswappen entworfen. Selbstverständlich wurde auch der Tennisnachwuchs hier miteinbezogen. Dass der Verein auch im Jugendbereich gut aufgestellt wäre und die Kinder mit Begeisterung am Training teilnehmen würden, bestätigte dann auch Jugendwart Michael Jäger. Letzte Saison nahmen 19 Kinder am Sommertraining teil. Die gute Jugendarbeit wurde im Anschluss an die Berichte auch von Bürgermeister Jochen König honoriert. Er lobte den Verein für sein Engagement im Gemeindeleben und hob dabei besonders das alljährliche große Sommerfest mit Eschach-Open-Turnier und Aktiven-Turnier hervor. Er schlug der Versammlung die Entlastung der Vorstandschaft vor, der diese einstimmig folgte. Nachdem im Vorfeld der Hauptversammlung keine Anträge eingegangen waren, schloss sich mit den Wahlen dann der vielleicht wichtigste Tagesordnungspunkt an. Erfreulicherweise stellten sich fast alle bisherigen Ausschussmitglieder erneut zur Wahl. Im Amt bestätigt wurden sodann, allesamt einstimmig und ohne Enthaltung, der 2. Vorstand Michael Stark, ebenso wie der Kassier Gerhard Bareis. Auf den Posten des Jugendwarts rückte Aaron Fischer für Michael Jäger nach. Michael Jäger bleibt dem Ausschuss aber erhalten und wurde für zwei Jahre als Beisitzer gewählt. Ebenso wiedergewählt wurde Beisitzerin Simone Heitmar. Ausgeschieden sind die beiden Beisitzer Tanja Wiedmann und Christian Meyer, für sie konnte leider kein Nachrücker gefunden werden, beide wurden von Thomas Fischer offiziell mit großem Dank verabschiedet. Zum Abschluss wurden Jan und Andrea Kirchvogel für ihre 25-jährige Vereinsmitgliedschaft geehrt ebenso wie Ulrike Bareis und Hans Pitroff.

Einladung zur Hauptversammlung

Die Hauptversammlung des Tennisvereins findet am 09.03.2018 um 20.00 Uhr in der Gaststätte „Katzenbeißer“ in Eschach statt. Folgende Punkte stehen auf der Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Berichte
  3. Entlastung
  4. Anträge
  5. Wahlen
  6. Ehrungen
  7. Sonstiges

Anträge zur Mitgliederversammlung können bis zum 02.03.2018 beim Vorsitzenden Thomas Fischer, Drehgasse 16, 73569 Eschach, eingereicht werden.

Die Vorstandschaft

Preisskat

Beim zweiten und dritten Spielabend, die an Spannung nichts zu wünschen übrig ließen was auch die knappen Ergebnisse belegen, gingen nachstehend Spieler als die drei Erstplatzierten hervor.

Tagessieger v. 22.12.17

  1. Kurt Hable              2161 Punkte
  2. Matthias Riemel    2151 Punkte
  3. Ralf Stütz               2037 Punkte

Tagessieger v. 05.01.18

  1. Ralf Stütz            2164 Punkte
  2. Roland Turzer    1703 Punkte
  3. Walter Gross      1648 Punkte

Die Erstplatzierten konnten lukrative Geldpreise, die weiteren Platzierten wertvolle Sachpreise entgegennehmen.

Allen die zum guten Gelingen dieses traditionellen Skatturniers beigetragen haben, insbesondere den Spielern, Sponsoren u. Spendern der Sachpreise sowie allen Helfern bei der Bewirtung, gilt an dieser Stelle unser herzliches Dankeschön!

Preisskat

Beim stark besetzten Auftakt zur diesjährigen Skatrunde konnten sich nachstehende Spieler in die Siegerliste eintragen und lukrative Preise entgegennehmen.

  1. Viktor Pereira    2209 Punkte
  2. Hans Elser         1817 Punkte
  3. Roland Turzer    1809 Punkte

Herzlichen Glückwunsch!

Die nächsten Spielrunden finden am

Fr. 22.12.2017

Fr. 05.01.2018 jew. 19:30 h statt.

 

Großer Preisskat!

,,Vergesst Sudoku, stellt das Kreuzworträtsel in die Ecke, denn das Skatspiel schärft die Sinne, stärkt den Verstand und fördert die Geselligkeit!”

Unter diesem Motto lädt der TVE auch dieses Jahr zum traditionellen sowie über die Grenzen Eschachs hinaus beliebten Skatturnier ein. Neben den Geldpreisen für die Plätze 1-3 winken attraktive Sachpreise.

An nachstehenden Terminen werden die Tagessieger ausgespielt:

Freitag 08.12.2017

Freitag 22.12.2017

Freitag 05.01.2018

Beginn ist jeweils um 19:30 Uhr

Austragungsort ist das Vereinsheim des Tennisvereins.

Wir wünschen allen Spielern schon heute ,,ein gutes Blatt” sowie das Quäntchen Glück!

Auf rege Teilnahme freut sich die der TV Eschach.

Saisonabschluss des Tennisvereins

Am Samstag, den 25.11.2017 lädt der Tennisverein alle Vereinsmitglieder, Freunde und Fans ins „Alte Bräuhaus“ nach Eschach zum alljährlichen Saisonabschluss ein.

 

Für das leibliche Wohl steht

Rinderbraten mit Spätzle und gemischtem Salat,

Cordon Bleu mit Pommes und gemischtem Salat,

Großer Salatteller mit geschmälzter Maultasche

oder für die Vegetarier: Kässpätzle mit Röstzwiebeln und gemischtem Salat

Und als Nachtisch Panna cotta

zur Auswahl.

 

Beginn bei Kopps ist um 19.00 Uhr.

Anmeldung für den Saisonabschluss werden bei Thomas Fischer (Tel. 0172-6214420) oder Jan Kirchvogel (Tel. 0152-28816706) bis spätestens 19.11.2017 erbeten.

Der Verein freut sich auf Euer Kommen!