Archiv der Kategorie: Mannschaften

Spielbericht

Die meisten Eschacher Mannschaften hatten am vergangenen Wochenende spielfrei, lediglich die Junioren, die Herren 60 und die Damen 40 mussten ran. Die Junioren traten die Reise nach Röhlingen an, gegen starke Gegner war aber in der Fremde leider nichts zu holen. Die Herren 60 bestritten zuhause ihr Heimspiel gegen Oberkochen. Kurt Jäger und Erhard Trompisch konnten in ihren Einzeln Siege verbuchen, die anderen beiden Spiele gingen leider an die Gäste. Zwischenstand nach den Einzeln war damit 2:2 und in den Doppeln war somit noch alles offen. Da aber nur das Doppel Heinz Kliegel und Erhard Trompisch siegreich war, stand es am Ende 3:3 – den Unterschied zum Sieg der Oberkochener machten letztendlich ein paar mehr gewonnene Spiele der Gäste. Siegreich auf ganzer Linie waren die Damen 40 auch in ihrer zweiten Begegnung. In Mutlangen gingen alle Eschacher Spielerinnen in den Einzeln als Siegerin vom Platz. Wenn auch zwei Begegnungen erst durch einen wahren Krimi im Match-Tiebreak entschieden werden konnten. Mit diesem guten Polster im Rücken dachte man, dass man in den Doppeln locker aufspielen konnte. Doch auch hier mussten die Eschacher Damen oftmals über Einstand gehen, sodass am Ende alle froh waren, als Siegerinnen vom Platz gehen zu können.

Ergebnisse vom Wochenende:

 

Junioren               FC Röhlingen – TV Eschach      6:0

Herren 60             TV Eschach – TC Oberkochen  3:3 (Niederlage nach Spielen)

Damen 40            TV Mutlagen – TV Eschach       0:6

 

Vorschau:

Mittwoch, 20.06.18

15:00 Uhr                             KIDs-Cup              TV Eschach – TA SG Bettringen

Samstag, 23.06.18

09:00 Uhr                             Damen 40            TV Eschach – TA TSG Giengen

09:30 Uhr                             Junioren              TC Heidenheim II – TV Eschach

14:00 Uhr                             Herren 55             TC Gundelsheim – TV Eschach

14:00 Uhr                             Herren 60             TV Eschach – TC R.-W. Wasseralfingen

Sonntag; 24.06.18

09:30 Uhr                             Herren I                 TV Eschach – TC Hussenhofen

09:30 Uhr                             Herren II                TC Hussenhofen II – TV Eschach II

09:30 Uhr                             Damen                  TA TSV Eutendorf – TV Eschach

Die einzelnen Ergebnisse finden sich auch auf www.wtb-tennis.de.

Vorbericht

Am kommenden Wochenende starten die meisten Mannschaften des TV Eschach in die neue Saison. Nicht so die Kids, die U12-Mannschaft (4er-Mannschaft) hat bereits zwei Spiele absolviert und sich den zweiten Tabellenplatz erspielt. Den Anfang am kommenden Wochenende machen am Samstagvormittag die Junioren, die zuhause die Gäste aus Elchingen empfangen dürfen. Durch das Altersbedingte ausscheiden der Stammspieler der vergangenen Saison sind die Junioren nun ganz neu aus jungen Spielern zusammengesetzt, welche somit ihre erste Saison bei den Junioren bestreiten werden. Daher gilt es in dieser Saison vor allem Erfahrungen zu sammeln und den Klassenerhalt, wie auch in der letzten Saison, anzupeilen. Dies bleibt dann aber leider das einzige Heimspiel am Samstag.Die Oberligamannschaft Herren-55 tritt auswärts in Niederstetten an und die Herren-60 spielen in Wasseralfingen. Die Herren-60 hatten im letzten Jahr eine solide Runde gespielt und die Saison auf einem zufriedenstellenden Tabellenplatz beendet. Dieses Jahr streben sie den Aufstieg an, die Vorbereitung lief gut und nun hoffen sie in Wasseralfingen einen Sieg einfahren zu können. Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte geht in dieser Saison auch eine Damen-40 (4er-Mannschaft) an den Start. Sie bestreiten ihr erstes Verbandsspiel in Waldhausen. Nachdem viele Spielerinnen noch keine Erfahrungen in der Verbandsspielrunde sammeln konnten und natürlich auch die Gegner nicht einzuschätzen sind, stecken sich die Frauen erst einmal ein bescheidenes Saisonziel, nämlich nicht Tabellenschlusslicht zu werden. Am Sonntag stehen dann gleich zwei Heimspiele an. Die Damen beginnen gegen Onolzheim bereits um 09:00 Uhr und die Herren II spielen im Anschluss ab 11:30 Uhr gegen die zweite Herrenmannschaft aus Gaildorf. Ein Spieltag an dem den Zuschauern was geboten wird. Die Eschacher Damen (4er-Mannschaft) wurden vom WTB dieses Jahr einer Gruppe mit gänzlich unbekannten Gegnern zugeteilt und wissen somit nicht, was sie diese Saison zu erwarten haben. Aber die Mädels gehen motiviert und gut vorbereitet in die Saison und hoffen, um eine Platzierung in der oberen Tabellenhälfte mitspielen zu können. Für die Herren II geht es auch diese Saison wieder gegen viele altbekannte Gegner nicht so jedoch am ersten Spieltag gegen die noch unbekannte zweite Herrenmannschaft aus Gaildorf. Nachdem sie letztes Jahr lange oben mitgespielt haben, ist das Ziel nun, diese Saison auch auf den oberen Plätzen zu beenden. Allerdings müssen sie auch den Wegfall ihrer Nummer 1, Dietmar Iwaniw kompensieren, der in die erste Herrenmannschaft aufgerückt ist. Diese startet auswärts in die neue Saison und ist zu Gast bei den Herren II in Urbach. Letztes Jahr mussten sich die Herren nur der übermächtigen Spielgemeinschaft Bargau/Mögglingen geschlagen geben und konnten die Saison erfolgreich als Vizemeister abschließen. Ihre jetzige Gruppe wird eher als ausgeglichen eingeschätzt, so dass es sicher zu engen und spannenden Begegnungen kommen wird. Alle Mannschaften des TV Eschach freuen sich bei ihren Heim- und natürlich auch Auswärtsspielen auf hoffentlich viele Zuschauer und Unterstützer.

 

Ergebnisse der bisherigen Spiele:

09.05.18                               KIDs-Cup U12     TV Eschach – TA TSV Alfdorf           5:1

18.05.18                               KIDs-Cup U12     TA TV Heuchlingen – TV Eschach  2:4

19.05.18                               Herren-Hobby     TV Eschach – TA TSV Hüttlingen  2:7

 

Vorschau:

Mittwoch, 06.06.18

15:00 Uhr                             KIDs-Cup              STC Schwäbisch Hall – TV Eschach

Samstag, 09.06.18

09:30 Uhr                             Junioren              TV Eschach – TA SV Elchingen

14:00 Uhr                             Herren 55             TA TV Niederstetten – TV Eschach

14:00 Uhr                             Herren 60             TC R.-W. Wasseralfingen – TV Eschach

14:00 Uhr                             Damen 40            TV Waldhausen – TV Eschach

Sonntag, 10.06.18

09:30 Uhr                             Herren I                 TC Urbach II – TV Eschach

09:00 Uhr                             Damen                  TV Eschach  – TA SV Onolzheim

11:30 Uhr                             Herren II                TV Eschach II – TC Gaildorf II

 

Sommerferienprogramm beim Tennisverein

Einen tollen Nachmittag verbrachten vor kurzem zahlreiche Kinder im Rahmen des Ferienprogramms auf der Eschacher Tennisanlage. Insgesamt 23 Kinder zwischen 6 und 15 Jahren sammelten, verteilt auf drei Plätze, erste Erfahrungen mit Schläger und Ball. Die erfahrenen Tennisspieler und -trainer Karl Scheer, Jochen Jäger und Michael Jäger vermittelten die Grundlagen wie Vorhand, Rückhand und natürlich auch den Spaß, den das Tennisspielen bringt. Die Kinder waren mit Freude und Engagement dabei und zeigten auch Talent am Ball. Vielleicht hat es ja auch der/ die ein oder andere „verschmeckt“ und nimmt im nächsten Jahr am Kindertraining teil. Das Grillen im Anschluss an die Trainingseinheit bildete dann den gelungenen Abschluss eines schönen Tages.

Spielbericht

Am letzten Spieltag kam es zum Entscheidungsspiel zwischen unseren Herren1 und der Spielgemeinschaft Bargau/Mögglingen um den Aufstieg in die Bezirksliga. Beide Teams konnten all ihre bisherigen Spiele gewinnen. Im letzten Jahr musste die Eschacher Mannschaft eine klare Niederlage gegen die Mögglinger hinnehmen und da sich der Gegner auf Position 1 noch hochkarätig verstärkt hat, standen die Chancen im Vorfeld nicht gerade rosig. Da sich Christian Meyer im letzten Spiel verletzt hatte, rückte Thomas Fischer als Ersatzspieler ins Team. Die Mögglinger bewiesen auch dieses Jahr ihre starke Spielklasse und konnten in fast allen Matches klare Zweisatzsiege einfahren. Lediglich Thomas Jäger konnte durch seinen Sieg im Match-Tie-Break für den Ehrenpunkt sorgen, am Ende verlor man jedoch verdient mit 8:1 und kann dennoch auf eine sehr erfolgreiche Saison 2017 mit 3:1 Siegen zurückblicken. Durch effektives Wintertraining und ein Trainingslager am Gardasee im April wollen die Herren 1 topfit in die Sommersaison 2018 starten und werden dann sicherlich wieder um den Meisterschaftstitel mitspielen. Die Herren II empfingen am Sonntag zu ihrem letzten Verbandsspiel die zweite Herrenmannschaft aus Hussenhofen. In ihrer Gruppe, der Kreisklasse 3, spielten am letzten Spieltag noch vier Mannschaften um die Meisterschaft, unter ihnen auch die Eschacher. Hierzu musste in Eschach aber ein hoher Sieg eingefahren werden. Die Jungs starteten gut in die Einzel und Dietmar Iwaniw, Nicklas Bäuerle, Johannes Ladenburger und Daniel Behringer konnten mit ihren Siegen zum Zwischenstand 4:2 beitragen. Um sich die Chance auf den Aufstieg zu bewahren, galt es, trotz deutlichem Vorsprung möglichst alle drei Doppel stark zu besetzen um drei Punkte zu holen. Diese Rechnung ging leider nicht auf. Nach langen, spannenden und umkämpften Ballwechseln gingen am Ende alle drei Doppel an die Gegner. Am Ende fehlten den Jungs ein paar Punkte und das Quentchen Glück an mancher Stelle. Die Damen hingegen schlossen die Saison mit einem Sieg. In Schechingen konnten die Damen einen 6:3 Sieg einfahren. Nach teilweise 3-Stunden-Matches und Tie-Breaks sicherten sie sich durch diesen Sieg den zweiten Tabellenplatz in ihrer Gruppe. Es spielten Sandra Frey, Kimberley Eichele, Aimee Fischer, Lisa Broschek, Alicia Stark und Tanja Wiedmann

 

Ergebnisse vom Wochenende:

 

Herren 55             TV Eschach – SPG Donzdorf                          5:4

Herren I                TA TV Mögglingen – TV Eschach I                 8:1

Herren II               TV Eschach II – TC Hussenhofen II             4:5

Damen                  TC Schechingen – TV Eschach                      3:6

Spielbericht

Eine äußerst knappe Niederlage mussten die Herren 60 am vergangenen Samstag einstecken. Beim Endstand von 3:3 bei 6:6 Sätzen machten am Ende vier gewonnene Spiele mehr der Gegner aus Aspach den Unterschied. Siegreich waren in den Einzeln Heinz Kliegel und Bernd Flemming und das Doppel Heinz Kliegel/Reinhold Bauer. Die Herren I hingegen wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und konnte gegen Schechingen einen 3:6 Auswärtssieg einfahren. J. Morbitzer und T. Jäger verloren ihre Einzel knapp, die anderen Spieler konnten Siege einfahren. Erwähnenswert war das Spiel von Christian Meyer, der im ersten Satz noch eine zu hohe Fehlerquote hatte und ab dem zweiten Satz dann wie ausgewechselt agierte. Mit einer starken Leistung kämpfte er sich zurück ins Spiel und holte sich somit den zweiten Satz und den anschließenden Match-Tie-Break. Die Doppel 1 und 3 konnten sehr hohe Siege einfahren, das Doppel 2 zog leider den Kürzeren. Mit diesem Sieg ist man nun punktgleich mit der Spielgemeinschaft Bargau/Mögglingen. Am kommenden Sonntag ist bereits das letzte Spiel der Saison in Mögglingen, was gleichzeitig ein Entscheidungsspiel bedeutet. Der Sieger dieses Spiels steigt auf und darf nächstes Jahr in der Bezirksliga antreten. Die Mannschaft würde sich über eine zahlreiche Unterstützung in Mögglingen sehr freuen! Rechnerisch möglich ist auch noch der Aufstieg der Herren II, diese mussten allerdings am vergangenen Sonntag eine unglückliche Niederlage einstecken und brauchen daher einen klaren Sieg am letzten Spieltag gegen die zweite Mannschaft aus Hussenhofen. Gegen starke Gegner in Pfahlbronn konnten am Sonntag in den Einzeln nur Felix Wowereit und Daniel Behringer punkten. Die anderen Partien wurden teilweise erst äußerst knapp im Match-Tiebreak entschieden. Somit mussten alle drei Doppel gewonnen werden. Nach hart umkämpften und spannenden Ballwechseln gelang dies am Ende leider nur dem Doppel Felix Wowereit / Markus Haag. Die zweite Herrenmannschaft würde sich beim Heimspiel am letzten Spieltag über viel Unterstützung freuen.

 

Ergebnisse vom Wochenende:

Herren 60             TV Eschach – TC Aspach                                 3:3 (Spiele 48:52)

Herren I                TC Schechingen – TV Eschach I                     3:6

Herren II               TA SV Pfahlbronn – TV Eschach II                6:3

Damen                  TV Eschach  – TC Waldstetten                        0:9

 

Vorschau:

Samstag, 22.07.17

14:00 Uhr                             Herren 55             TV Eschach – SPG Donzdorf

 

Sonntag, 23.07.17

09:30 Uhr                             Herren I                 TA TV Mögglingen – TV Eschach I

09:30 Uhr                             Herren II               TV Eschach II – TC Hussenhofen II

09:30 Uhr                             Damen                  TC Schechingen – TV Eschach

Spielbericht

Das vergangene Wochenende war ein erfolgreiches für den TV Eschach. Die Herren-Hobby sicherten sich durch einen 6:3-Sieg in Fellbach zum zweiten Mal in Folge die Meisterschaft. Auch für die Herren 55 gab es Grund zur Freude. Gegen die favorisierten Gegner aus Aulendorf (Nähe Ravensburg) gab es einen überraschenden Heimsieg.  Bei den Einzeln konnte sich Thomas Fischer gegen einen 5 LK besseren Gegner durchsetzen, ebenso wie Wolfgang Ohnewald, Thomas Kielwein und Karl Scheer. Den erforderlichen letzten Punkt holte sich das taktisch auf Doppel zwei gesetzte Duo Fischer/Haas. Die sympathischen Gäste aus Aulendorf genossen den schönen Abend mit Akkordeonmusik bis spät in die Nacht. Der Abstieg ist nun rechnerisch nicht mehr möglich und zum letzten Heimspiel am 22.07. gegen Donzdorf hoffen die Herren 55 auf viele Zuschauer. Siegreich waren ebenfalls die Herren 60 in Rommelshausen, wenn auch knapp. Nach den Siegen von Heinz Kliegel, Bernd Flemming und Alfred Bopp führte man zwar nach den Einzeln mit 3:1, konnte diesen Vorsprung aber nicht über die Doppel retten. Diese gingen beide nach umkämpften Ballwechseln und knappen Punktgewinnen an die Gegner. Da das Doppel Kliegel/Bopp allerdings einen Satz gewinnen konnte und sich erst im Match-Tiebreak geschlagen geben musste siegte Eschach nach Sätzen. Deutlicher war es da am Sonntag bei den Herren I. Die ließ zuhause gegen Ellwangen nichts anbrennen und siegten völlig souverän mit 8:1. Lediglich Christian Meyer verlor sein Einzel nach hartem Kampf denkbar knapp im Match-Tie-Break. Am kommenden Sonntag findet nun das seit vielen Jahren heiß ersehnte Derby gegen Schechingen statt. Das Team würde sich über zahlreiche Unterstützung in Schechingen sehr freuen!

Ergebnisse vom Wochenende:

Junioren                TC Riesbürg – TV Eschach                               4:2

Herren-Hobby     TEV R.W. Fellbach – TV Eschach                  6:3

Herren 55              TV Eschach – SG Aulendorf                            5:4

Herren 60             TC Rommelshausen – TV Eschach                3:3 (Sätze 6:7)

Herren I                 TV Eschach I – TC Ellwangen/Jagst              8:1

Damen                   TV Eschach  – TC Schechingen                       4:5

 

Vorschau:

Samstag, 15.07.17

14:00 Uhr                             Herren 60             TV Eschach – TC Aspach

Sonntag, 16.07.17

09:30 Uhr                             Herren I                 TC Schechingen – TV Eschach I

09:30 Uhr                             Herren II               TA SV Pfahlbronn – TV Eschach II

09:30 Uhr                             Damen                  TV Eschach  – TC Waldstetten

Spielbericht

Am vergangenen Mittwoch spielten die Kids in ihrem letzten Spiel gegen den starken Gegner Herlikofen. Robin Frey und Niels Haag mussten sich im Einzel geschlagen geben. Anschließend spielten Felix und Jannik Haas ihre Einzel. Nach sehr langen und umkämpften Ballwechseln mussten sich die Jungs ebenfalls knapp im Match-Tiebreak geschlagen geben. Leider gingen im Anschluss dann auch beide Doppel an die Gegner. Trotz allem waren die Kids mehr als zufrieden, nach ihrem letzten Spiel, denn es waren für alle die ersten Turniere und Spiele auf dem Grossfeld und man beendete die Saison als 3. von fünf Mannschaften. Siegreich waren am Samstag dann die Herren 60. Bereits nach den Einzeln führten die Eschacher durch die Siege von Heinz Kliegel, Bernd Flemming und Alfred Bopp mit 3:1. Den Sieg ausbauen konnte die Mannschaft abschließend durch das gewinnen beider Doppel. Auch die Herren II waren siegreich am Wochenende. Zuhause ging es gegen den unbekannten Gegner aus Sulzbach/Laufen. Die Eschacher starteten motiviert in die Begegnung. Nachdem Dietmar Iwaniw, Daniel Behringer, Emanuel Hable und Lucca Stark in den Einzeln für Eschach punkten konnten, ging man mit ordentlichem Rückenwind in die Doppel. Hier machten die Doppel Iwaniw/Behringer und Wowereit/Haag den Gesamtsieg dann perfekt. Eine Niederlage mussten hingegen die Damen einstecken. Man wusste schon im Vorfeld, dass es sehr schwer werden würde, gegen den Gegner in Waldstetten zu punkten. Dass es so klar ausgeht, mit dem hat niemand gerechnet. Endstand 9:0 für Waldstetten. Die Mannschaft hofft nun auf das Rückspiel am 09.07 in Eschach, welches erst um 14:00 Uhr, im Anschluss an die Herren, ausgetragen wird.

Ergebnisse vom Wochenende:

KIDs-Cup U12     TV Eschach – TA TV Herlikofen                     0:6

Junioren                TC Fachsenfeld – TV Eschach                        5:1

Herren 60             TV Eschach – TA TSV Schlechtbach             5:1

Herren II                TV Eschach II – TV Sulzbach/Laufen            6:3

Damen                  TC Waldstetten – TV Eschach                          9:0

 

Vorschau:

Samstag, 08.07.17

09:30 Uhr                             Junioren                 TC Riesbürg – TV Eschach

14:00 Uhr                             Herren-Hobby     TEV R.W. Fellbach – TV Eschach

14:00 Uhr                             Herren 55             TV Eschach – SG Aulendorf

14:00 Uhr                             Herren 60             TC Rommelshausen – TV Eschach

Sonntag, 09.07.17

09:30 Uhr                             Herren I                 TV Eschach I – TC Ellwangen/Jagst

14:00 Uhr                             Damen                  TV Eschach  – TC Waldstetten

Spielbericht

Am vergangenen Wochenende starteten einige Mannschaften des Tennisvereins in die neue Saison. Den Anfang machten am Samstag die Herren 55 in der Oberliga auswärts in Bad Cannstatt. Gegen eine auf allen Positionen nominell stärker besetzte Mannschaft gab es für die Eschacher die erwartete Niederlage. Fünf Spiele wurden jedoch erst im Match-Tiebreak entschieden, weshalb ein weniger deutliches Ergebnis durchaus möglich gewesen wäre. Die beiden Eschacher Punkte holten die Doppel Ohnewald/Trompisch und Fischer/Haas. Dem Saisonziel die Klasse zu halten wird nun mit gestiegener Zuversicht entgegen gesehen, zumal sich die letzten drei Gegner auf Augenhöhe befinden. Bereits ihr zweites Spiel absolvierten hingegen die Junioren am Samstag gegen die zweite Mannschaft aus Crailsheim. Gegen starke Gegner mussten sie sich am Ende mit 5:1 geschlagen geben. Den einzigen Sieg an diesem Tag holte Niklas Bäuerle in seinem Einzel. Bereits in ihrem ersten Spiel eine Woche zuvor gegen Abtsgmünd mussten die Jungs eine Niederlage verbuchen. Diese allerdings denkbar knapp, bei einem Endstand von 3:3 jedoch drei gewonnen Sätzen mehr für den Gegner. Jedoch haben die Eschacher noch drei Begegnungen vor sich, so dass noch alle Chancen da sind, oben mitzuspielen. Einen super Auftakt erwischten dann am letzten Sonntag die Damen. Sie besiegten die Mannschaft aus Durlangen zuhause mit 9:0. Alle Einzel und Doppel konnten souverän gewonnen werden. Nachdem die Damen in diesem Jahr erstmals seit langem wieder mit einer 6er-Mannschaft an den Start gingen, war man gespannt auf die neuen Gegner. Da in dieser Gruppe insgesamt nur vier Teams gegeneinander antreten, wird es immer ein Hin- und ein Rückspiel geben. Nach diesem gelungen ersten Spiel kann man diesen nun optimistisch entgegenblicken. Dies können auch die Herren Hobby. Sie gewannen mit 4:5 in Geradstetten. Nach hartumkämpften Einzeln stand es 3:3 doch der Sieg konnte anschließend in den Doppeln klar gemacht werden.

 

 

Ergebnisse vom Wochenende:

Junioren               TA TSV Crailsheim II – TV Eschach               5:1

Herren 55             Cannstatter TC – TV Eschach                          7:2

Damen                  TV Eschach – TV Durlangen                             9:0

Herren-Hobby   TC Geradstetten – TV Eschach                       4:5

 

Spiele am Wochenende:

Samstag, 20.05.17

14:00 Uhr                             Herren 55             TC RW Lomersheim – TV Eschach

 

Mittwoch, 24.05.17

15:00 Uhr                             KIDs-Cup U12     TV Eschach – TA TV Heuchlingen

Spielbericht Herren I

Sonntag, 22.01.2017:

TV Eschach 1 – TC Niederstotzingen 1: 3:3

Aufstellung Einzel:

  1. Michael Jäger, 2. Jürgen Morbitzer, 3. Aaron Fischer, 4. Thomas Jäger

Aufstellung Doppel:

  1. Michael Jäger / Thomas Jäger, 2. Jürgen Morbitzer / Aaron Fischer

Die Herrenmannschaft absolvierte am 22. Januar ihr drittes Saisonspiel in der Winterhallenrunde, die Begegnung wurde in der Tennishalle des TV Gmünd ausgetragen.

Da ihre Gegner 5 bzw. 6 Leistungsklassen besser eingestuft sind, durften sich M. Jäger und J. Morbitzer für ihre Einzelspiele vorab nicht allzu viele Hoffnungen machen. Vielleicht gingen beide gerade deshalb total unverkrampft in ihre Partien und spielten das bisher beste Tennis ihres Lebens. Beide Einzel liefen ziemlich ähnlich ab: im ersten Satz hatten die Gegner nicht den Hauch einer Chance, vor allem weil trotz der sehr aggressiven Eschacher Spielweise weniger als fünf vermeidbare Fehler begangen wurden. Anschließend konnten sich die Niderstotzinger ins Match zurückkämpfen und den zweiten Satz gewinnen, doch im folgenden Match-Tie-Break gewannen die Eschacher wieder die Oberhand und konnten die Matches für sich entscheiden.

Die Einzel 3 und 4 wurden leider je in zwei Sätzen verloren. Beide Doppelspiele waren auf höchstem Niveau, in denkbar knappen Matches musste ebenfalls der Match-Tie-Break entscheiden. Das Doppel 1 konnte diesen gewinnen, das Doppel 2 jedoch leider nicht, sodass das Endergebnis 3:3 lautete. Da die Gegner zwei Sätze mehr gewonnen haben, wird dem TVE das Spiel aber leider als Niederlage angerechnet.

Somit haben die Eschacher nur noch eine minimale Chance, um dem Abstieg zu entgehen. Im letzten Saisonspiel am 05.02.2017 muss gegen den TV Gmünd gewonnen werden, außerdem dürften die Gmünder in ihren restlichen zwei Spielen keinen Sieg mehr einfahren.