Saisonbilanz unserer Mannschaften

Die Herren 1 konnten am letzten Spieltag durch eine geschlossene Mannschaftsleistung gegen den TC Aalen 2 mit 7:2 gewinnen. Nach vier Siegen und einer unglücklichen und knappen Niederlage gegen Neuler am ersten Spieltag belegten sie einen hervorragenden zweiten Tabellenplatz.

Bereits vor Saisonstart war, nach einigen personellen Verlusten klar, dass es eine schwere Saison für die zweite Herrenmannschaft werden würde. Aber die Herren zeigten tolles Tennis und einen guten Mannschaftsgeist und nur eine knappe Niederlage gegen den (Tabellen-)Nachbarn aus Untergröningen besiegelte am Ende den letzten Tabellenplatz.

Die Damen starteten mit zwei klaren und souveränen Siegen gegen Steinach-Reichenbach und Hohenacker in die Saison. Knapp und unglücklich mussten sie dann aber in Strassdorf Punkte lassen und kassierte am letzten Spieltag gegen den Meister Althütte noch eine Niederlage. Somit beendeten die Damen die Saison auf einem guten und zufriedenstellenden 3. Platz.

Nach dem Aufstieg im letzten Jahr, war das Ziel der Damen 40 in der diesjährigen Saison der Klassenerhalt. Mit den Siegen gegen Giengen und Fachsenfeld sicherten sie sich den 3. Platz – die goldene Mitte – in der Tabelle.

Die Herren 40 haben nach vier Siegen und zwei Niederlagen die Saison auf dem 3. Tabellenplatz beendet. Ein sehr gutes Ergebnis für die erste Saison und die Tatsache, dass die Mannschaft viele verletzungsbedingte Ausfälle kompensieren musste.

Auch die aus der Hobbymannschaft entstandene aktiven Herren 50 Truppe,  hat sich im ersten Jahr wacker geschlagen. Alle Spiele waren sehr knapp und hätten auch im ein oder anderen Fall zu unseren Gunsten ausgehen können. Letztendlich ist es Platz 3 in einer Gruppe mit 5 Mannschaften, was als Erfolg zu werten ist.

Auch die Tennisjugend war mit viel Motivation und Spaß am Spiel dabei. Die Knaben hatten diese Saison fünf Spiele zu absolvieren. Gegen die Jungs aus Hussenhofen und Mutlangen erreichten sie dank tollen Leistungen im Einzel und Doppel und viel Siegeswillen der ganzen Mannschaft knappe, aber verdiente Siege. Dadurch sicherten sie sich einen respektablen vierten Tabellenplatz.

Die Junioren hatten diese Saison gegen starke Gegner leider das Nachsehen. In einer 4er-Gruppe mit drei starken Konkurrenten und jeweils Hin- und Rückspiel war leider trotz Kampfgeist und tollen Ballwechseln kein Sieg zu holen und die Eschacher Jungs landeten am Tabellenende.