Spielbericht 3. Spieltag

Spielbericht:

Ihren dritten Sieg im dritten Spiel konnten die Damen 40 am vergangenen Samstag zuhause gegen Giengen einfahren. 5:1 stand es am Ende für die Eschacher. Doch so klar wie das Ergebnis es vermuten lässt, war es in drei Spielen keineswegs. Zwei Einzel und ein Doppel mussten wieder im Match-Tiebreak-Krimi entschieden werden. Aber auch hier bewiesen die Eschacher Damen wieder Nervenstärke und Ruhe und konnten die Spiele am Ende für sich entscheiden. Ein Dank an alle Zuschauer die hier mitgefiebert und die Daumen gedrückt haben. Weniger gut lief es hingegen bei den beiden Herrenmannschaften am Sonntag. Kurioserweise traten beide Mannschaften gegen Hussenhofen an. Die Herren I empfingen deren erste Mannschaft zuhause, während die Herren II zur ebenfalls zweiten Herrenmannschaft nach Hussenhofen fuhren. Die Herren I traten in folgender Aufstellung an: Aufstellung Einzel: 1. Thomas Fischer, 2. Jürgen Morbitzer, 3. Thomas Jäger, 4. Aaron Fischer, 5. Jochen Jäger, 6. Dietmar Iwaniw. Aufstellung Doppel: 1. Thomas Fischer / Aaron Fischer, 2. Jürgen Morbitzer / Dietmar Iwaniw, 3. Thomas Jäger / Jochen Jäger. Thomas Fischer hat am vergangenen Sonntag den fehlenden Michael Jäger ersetzt. Das Glück war leider nicht auf der Seite des TV Eschach, denn die vier Spiele, die über den Match-Tie-Break gingen, wurden allesamt verloren. Den einzigen Sieg konnte Dietmar Iwaniw im Einzel mit einem souveränen 6:0, 6:3 einfahren. Somit hieß das Endergebnis 1:8 aus Sicht der Eschacher Herren 1. Ähnliches Pech mit den Match-Tiebreaks hatten die Herren II. Ein Einzel wurde im verkürzten dritten Satz verloren, dafür waren aber Johannes Ladenburger und Michael Sturm siegreich. Bei einem Zwischenstand von 2:4 aus Eschacher Sicht wäre ein Gesamtsieg noch möglich, wenn es gelungen wäre, alle drei Doppel zu gewinnen. Doch hier fehlte den Eschachern am Ende das nötige Quäntchen Glück, denn sie mussten alle drei Doppel im Match-Tiebreak abgeben. Zieht man gemeinsame Bilanz aus den Begegnungen beider Herrenmannschaften gegen Hussenhofen gingen von neun ausgetragenen Match-Tiebreaks acht an die Hussenhofener Teams. Siegreich waren hingegen die Damen auch in ihrem zweiten Spiel. Gegen Eutendorf setzten sich Kimberley Eichele und Aimee Fischer in den Einzeln klar gegen ihre Gegnerinnen durch, die anderen beiden Spiele wurden leider knapp im Match-Tiebreak verloren. Nach dem Zwischenstand von 2:2 galt es somit beide Doppel zu gewinnen was in beiden Partien auch souverän gelang.

 

Ergebnisse vom Wochenende:

KIDs-Cup              TV Eschach – TA SG Bettringen                   0:6

Damen 40            TV Eschach – TA TSG Giengen                      5:1

Junioren               TC Heidenheim II – TV Eschach                    5:1

Herren 55             TC Gundelsheim – TV Eschach                     3:6

Herren 60             TV Eschach – TC R.-W. Wasseralfingen     1:5

Herren I                 TV Eschach – TC Hussenhofen                     1:8

Herren II               TC Hussenhofen II – TV Eschach II              7:2

Damen                  TA TSV Eutendorf – TV Eschach                    2:4

 

Vorschau:

Mittwoch, 27.06.18

15:00 Uhr                             KIDs-Cup              TV Mutlangen – TV Eschach

Samstag, 30.06.18

09:30 Uhr                             Junioren               TA TSG Abtsgmünd  – TV Eschach

14:00 Uhr                             Herren 55             TV Wangen – TV Eschach

14:00 Uhr                             Herren 60             TV Eschach – TA ESV Crailsheim

Sonntag, 01.07.18

09:00 Uhr                             Damen 40            TV Eschach – TC Urbach II

09:30 Uhr                             Herren II               TC GW Strassdorf II – TV Eschach II

09:30 Uhr                             Damen                  SPG Rosengarten – TV Eschach

12:30 Uhr                             Herren I                 TV Eschach – TC Heubach